Buchen Sie online oder rufen Sie an +49 (0) 2131 5396169
unser Büro est geschlossen

Ihre Buchung ist noch nicht abgeschlossen

Häufig gestellte Fragen

Allgemein

 

  • Freie Wahl des Anreisetages, tägliche Anreise möglich
  • Ganzjährige Animation für jedes Alter
  • Anlagen in der ganzen Saison geöffnet
  • Gut geschultes Personal
  • Das beste Preis-/Leistungsverhältnis
  • Verschiedene Unterkunftstypen: Mobilheime, Bungalowzelte, Glamping, luxuriöse Safarizelte und Stellplätze

 

Campingplätze in Frankreich und Luxemburg  An drei Reisezielen in Frankreich:             
- Camping Le Chêne Gris (Seine-et-Marne / Île-de-France)
- Camping Le Château de Galaure (Drôme / Rhônes-Alpes)
- Camping Le Ty Nadan (Locunolé/Bretagne)                                 

An einem Reiseziel in Luxemburg:     
- Camping Birkelt (Larochette / Müllerthal)                                       

 

 

Sie können den Tag wählen, an dem Sie gerne anreisen möchten. Dennoch muß jede Buchung aneinander erfolgen, um eine effiziente Auslastung unserer Unterkünfte zu gewähren.

 

 

Der Mindestaufenthalt kann je nach Camping und Reiseziel unterschiedlich sein. In der Hauptsaison sind dies normalerweise 4 Nächte, in der Nebensaison 2 Nächte. Auf dem Camping Le Chêne Gris können sie eine Nacht buchen.

GDPR steht für General Data Protection Regulation. Dies ist die internationale Bezeichnung für das neue gesamteuropäische Datenschutzgesetz. Es ersetzt ältere Verordnungen zum Datenschutz. Im neuen GDPR sind alle Vorschriften zu finden, wie Unternehmen persönliche Informationen handhaben müssen. Iris Parc entspricht in vollem Umfang den Anforderungen der GDPR. Hier lesen Sie mehr über die GDPR und darüber, wie wir mit Ihren persönlichen Daten verfahren.

Iris Parc sichert Ihnen die vorschriftsgemäße Handhabung Ihrer persönlichen Daten zu.  Wir befolgen dabei streng alle Vorschriften der General Data Protection Regulation (GDPR). Dieses europäische Datenschutzrecht gilt ab dem 25. Mai 2018. Hier lesen Sie mehr darüber, wie wir mit Ihren persönlichen Daten verfahren.

Ja, Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Daten, die wir gespeichert haben, einzusehen, anzupassen oder entfernen zu lassen. In Übereinstimmung mit der europäischen Datenschutzverordnung, der General Data Protection Regulation (GDPR),  haben Sie das Recht auf Zugang, Berichtigung, Weitergabe oder Löschung Ihrer persönlichen Daten. Hier lesen Sie mehr über die GDPR und über Ihre Rechte zur Einsicht, Änderung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten.

Ihr Vertrauen in unser Unternehmen ist uns wichtig. Wenn Sie bei uns eine Reise buchen, unsere Website besuchen, unseren Newsletter abonnieren oder auf andere Weise mit uns in Kontakt treten, behandeln wir die dabei übermittelten persönlichen Daten immer mit größter Sorgfalt. Wir befolgen dabei streng alle Vorschriften der General Data Protection Regulation (GDPR). Dieses europäische Datenschutzrecht gilt ab dem 25. Mai 2018. Hier lesen Sie mehr darüber, wie wir mit Ihren persönlichen Daten verfahren.

Ihre Unterkunft

 

Ein Zelt bei Iris Parc ist komplett eingerichtet. Dazu gehört eine Küche mit 4-Flammen-Kocher und ein Kühlschrank. Außerdem sind natürlich alle Gläser, Teller, Töpfe und Pfannen sowie Besteck und Küchenutensilien vorhanden.Es gibt ausreichend Steckdosen, das Zelt hat eine Beleuchtung und der Kühlschrank wurde fachgerecht angeschlossen. Die Zelte besitzen richtige Betten, die je nach Zelttyp in ihrer Größe variieren. Sie müssen Ihre eigene Bettwäsche, Decken und Kopfkissen für das Ottawa-, Navajo- und Kalahari Outdoor-Zelt mitbringen. Das Serengeti und das Kalahari Premium haben Decken und Kopfkissen, hier brauchen Sie nur ihre Bettwäsche mitzubringen. Sie können Bettwäsche und Decken bei Ihrer Buchung bei Bedarf mitbestellen. Das macht Ihnen die Anreise einfacher! Alle Zelte haben jeweils unterschiedliches Mobiliar und weisen eigene Details auf. Den kompletten detailierten Überblick für das entsprechende Zelt finden Sie im jeweiligen Unterkunftsteil der Website.

 

Die Bilder der Innenausstattung geben Ihnen eine ungefähre Vorstellung dessen, was Sie erwarten können. Allerdings ist die Innenausstattung nicht auf allen Campingplätzen gleich, einige Designs und Ausführungen können abweichen. Die Mobilheime unterscheiden sich zudem je nach Alter und Hersteller.

 

Es ist möglich, auf einem Stellplatz ein zusätzliches kleines Zelt aufzustellen. Bei allen fest aufgestellten Zelten und Mobilheimen ist dies leider nicht möglich.

 

Auf den meisten Campingplätzen ist es möglich, ein Auto neben der Unterkunft zu parken. Ist dies nicht möglich, oder gibt es hierfür keinen Platz, dann finden Sie unter den Besonderheiten beim Camping eine Information, dass Ihr Auto auf einem zentralen Parkplatz geparkt werden muss. Für Ihr zweites oder drittes Auto muss immer auf einem zentralen Parkplatz geparkt werden, welches zusätzlich vom Camping berechnet werden kann. 

 

In einigen Fällen ist es erlaubt, sofern es sich um die gleiche Familie handelt. Die Unterkünfte sind für eine bestimmte Anzahl von Personen ausgestattet, so dass wir immer eine Erlaubnis vom Camping benötigen, um eine Zusatzperson in den Unterkünften unterzubringen. Unsere Mitarbeiter im Büro informieren Sie gerne.

 

 

Der Platz zwischen den Betten ist nicht groß genug für ein Kinderbett. Oft ist es möglich, ein Einzelbett zur Seite zu stellen, um Platz für ein Babybett zu schaffen.  Die Betten dürfen nicht außerhalb der Unterkunft aufgestellt werden.

 

Ja, jede Unterkunft von Iris Parc besitzt ein komfortables Gartenset mit Sonnenschirm. Alle Mobilheime sind einheitlich mit einem Set ausgestattet, das aus einem Gartentisch, vier Stühlen und zwei verstellbaren Stühlen besteht. Unsere Zelte verfügen über einen zusätzlichen Tisch für die Nutzung Innen oder im Freien. Achtung: im Einzelfall kann es Unterschiede geben, bitte beachten Sie die besonderen Hinweise zur jeweiligen Unterkunft auf dem Camping.

 

Alle Mobilheime und viele Luxuszelte haben eine Heizung. Oft funktioniert die Klimaanlage eines Mobilheims auch als Heizung. Mit Blick auf Umweltgesichtspunkte kann es sein, dass die Klimaanlage nur bei Ihrer Anwesenheit funktioniert, wofür wir um Ihr Verständnis bitten.

 

 

Natürlich sind alle Wohnmobile und Zelte von Iris Parc mit einem Kühlschrank ausgestattet. Die meisten verfügen über einen separaten Gefrierschrank.

 

Alle Mobilheime von Iris Parc verfügen über eine Holzveranda.

 

 

Das Rauchen in Ihrer Unterkunft ist nicht erlaubt.

Buchung

 

Sie können Tickets für das Disneyland® Resort Paris bei uns buchen. Wenn Sie dies gleich mit der Buchung für Ihren Campingplatz tun, liegen die Tickets bei Ankunft an der Camping-Rezeption für Sie bereit.

 

Die Kosten für Ihren Urlaub sind ganz einfach auszurechnen. Wenn Ihre Familie beispielsweise zwei Wochen auf dem Camping Le Chêne Gris im Bungalowzelt Navajo im Juni verbringen möchte, kostet die Reise 14 Nächte á € 34,-/Nacht =  € 476,00
-/- Rabatt (14=7) 7 x € 34,-   € 238,00 -/-
+ Buchungsgebühren €   22,50


Der Gesamtpreis der Reise beträgt € 260,50

Die Endreinigung ist obligatorisch. Weitere Extras können Sie bei Bedarf Ihrer Buchung hinzufügen, die entsprechenden Kosten sind auf der Rechnung aufgeführt.

 

Leider können Sie keine zeitweiligen Reservierungen vornehmen. Jede Buchung ist verbindlich. Sie können diese Buchung ohne Angabe von Gründen binnen 24 Stunden stornieren. Danach gelten die Stornierungsgebühren gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Grundsätzlich nicht, da der Preis der Gleiche ist. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, zu denen Sie keine Antwort auf der Internetseite finden können, haben Sie immer die Möglichkeit die Mitarbeiter in unserem Büro zu kontaktieren. Eine Reservierung kann nur per Telefon getätigt werden.

 

Auf unserer Internetseite können Sie bis zu zwei Unterkünfte für denselben Zeitraum auf einem Campingplatz buchen. Ist Ihre Gruppe größer oder benötigen Sie mehr als zwei Unterkünfte, bitten wir Sie, sich telefonisch mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung zu setzen.

 

Alle Iris Parc-Campingplätze sind Familiencampingplätze, daher sind allein reisende Jugendliche nicht erlaubt. Um Enttäuschungen bei der Anreise zu vermeiden, bitten wir, im Zweifelsfall mit unseren Mitarbeitern telefonisch Kontakt aufzunehmen.

 

Ja, die Iris Parc-Campingplätze sind für Reisende mit Behinderungen geeignet. Die Campingplätze Le Grand Dague, Le Château de Galaure und Birkelt haben Mobilheime vom Typ Bali 2, die speziell für Rollstuhlfahrer ausgestattet sind. Bitte beachten Sie, dass alle anderen Mobilheime aufgrund der hohen Türschwelle nicht für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Die Navajo Bungalowzelte sind gut geeignet, die Ottawa-Zelte weniger. Weitere Information geben Ihnen gerne unsere Mitarbeiter am Telefon.

 

Auf allen Stellplätzen sind Haustiere erlaubt. Die Campingplätze Birkelt und Le Ty Nadan bieten einige Unterkünfte, in denen Haustiere erlaubt sind. Auf den anderen Campingplätzen sind Haustiere in den Unterkünften nicht erlaubt.  Sie haben Haustiere? In den meisten Fällen werden die Gebühren bei der Buchung ausgewiesen, ansonsten können Sie diese an der jeweiligen Rezeption bezahlen.

 

Sie können mit Ihrer Buchung ein Babypaket buchen, welches aus einem Babybett, einem Plantschbecken und einem Kinderhochstuhl besteht. Die Gebühr hierfür beträgt € 5,50 pro Nacht in der Hauptsaison. In der Nebensaison ist das Babypaket kostenlos. Die Bettdecke und Bettwäsche sind nicht vorhanden, diese müssen Sie bitte selber mitbringen. Tipp: die Matratzen sind recht dünn. Viele Gäste bringen auch Ihre eigene Matratze mit.

 

Sie können Ihre Buchung immer stornieren. Die jeweiligen Stornierungskosten können Sie den AGB entnehmen.

 

 

Wenn Sie auf 'kostenpflichtig Buchen' geklickt haben, erscheint eine Ansicht, in der für Ihre Buchung gedankt wird. Hier finden Sie auch Ihre Buchungsnummer und Bestätigung. Bald darauf erhalten Sie bei allen Online- und Telefonbuchungen per Email Ihre Buchungsbestätigung und Rechnung. Bei Bedarf kann Ihnen diese Bestätigung auch per Post zugesendet werden.

 

Nein. Mit dem Kundenwunsch bringen Sie Ihre Präferenz zum Ausdruck, die wir aber nicht in jedem Fall garantieren können. Wir teilen Ihren Wunsch dem Camping mit, der diesen bestmöglich zu erfüllen versucht. Ein rechtlicher Garantieanspruch entsteht nicht.  Die Gebühren für besondere Kundenwünsche sind eine Bearbeitungsgebühr, die auch im Fall der Nichterfüllung nicht zurück erstattet werden können.

 

Sie können Ihre Buchung auf eine andere Person übertragen. Der frühere und neue Bucher müssen uns beide über diesen Wunsch schriftlich informieren. Die Umbuchungsgebühr beträgt in diesem Fall 35 €.

 

 

Auf allen Iris Parc-Campingplätzen können Sie zu Ihrer Buchung Bettwäsche dazubuchen. Dies können Sie unmittelbar bei der Buchung oder bei Ankunft an der Rezeption (solange Vorrat reicht).

Vorbereitung

 

Nachdem Sie komplett bezahlt haben, bekommen Sie ca. drei Wochen vor Reiseantritt Ihre Unterlagen per Email zugeschickt. Bitte drucken Sie diese aus und legen Sie die Reisegutscheine bei Anreise vor. Die Reiseunterlagen umfassen neben dem Reisegutschein allgemeine Tipps und Hinweise für Ihren Urlaub sowie zur Kaution und zu Haustieren.

 

Die Reiseunterlagen umfassen neben dem Reisegutschein für die Camping-Rezeption allgemeine Tipps und Hinweise für Ihren Urlaub sowie zur Kaution und zu Haustieren.

 

Diese enthalten auch die genaue Adresse und die Lage des Campingplatzes.

 

Die Unterkünfte sind für 6 Personen ausgestattet. Sie sollten Handtücher und Betttücher mitbringen. Normalerweise sind Kissen und Decken in den Mobilheimen vorhanden. Sie können Bettwäsche bei Ihrer Buchung mitbuchen. In den Zelten müssen Sie dafür selber sorgen. Beachten Sie aber: Ausnahmen sind möglich - alle Ausnahmen finden Sie in der Preistabelle.

 

In Frankreich, Belgien und Luxemburg müssen Sie reflektierende Warnwesten gemäß der Euronorm EN471 im Fahrzeug mitführen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie bei Unfällen und Pannen gut sichtbar sind. Diese Vorschrift gilt für alle Insassen. In Frankreich brauchen Sie zudem ein Warndreieck, dass Sie bei einer Panne 30 Meter hinter dem Fahrzeug aufstellen müssen. Neben dem Verbandkasten sollten Sie an eine Ersatzbrille denken. Ihr Automobilclub versorgt Sie gerne mit weiteren Informationen.  In Frankreich müssen Sie einen Alkoholtester und eine Vignette für Großstädte mitführen.

 

Ihren Stellplatz können Sie ab 15 Uhr beziehen. Bei Mietunterkünften ist der Check-In ab 16 Uhr möglich. Der Check-Out muss zwischen 9 und 11 Uhr erfolgen. Die exakten Zeiten sind in Ihren Reiseunterlagen aufgeführt.

 

Sollten Sie verspätet ankommen, müssen Sie den Camping rechtzeitig informieren. Die Telefonnummer des Campings finden Sie in den Reisedokumenten. Der Camping informiert bei verspäteter Anreise seinen Nachtportier.

Bezahlung

 

Bei Buchungsabschluss erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung die Rechnung mit unseren Bankdaten. Die Anzahlung beträgt 30% des Reisepreises. Etwa 8 Wochen vor Reiseantritt erhalten Sie eine Nachricht über die bevorstehende Restzahlung. Buchen Sie kurzfristig innerhalb von 9 Wochen vor Reiseantritt, ist der Gesamtbetrag sofort fällig. Leider sind derzeit keine Kreditkartenzahlungen möglich.

 

Die Anzahlung beträgt 30% des Reisepreises.

 

Ja, Sie erhalten von Iris Parc eine entsprechende Bestätigung.

 

Etwa 8 Wochen vor Reiseantritt erhalten Sie eine Nachricht über die bevorstehende Restzahlung. Buchen Sie kurzfristig innerhalb von 9 Wochen vor Reiseantritt, ist der Gesamtbetrag sofort fällig. Leider sind derzeit keine Kreditkartenzahlungen möglich.

 

In einigen Fällen wird vor Ort eine Kurtaxe erhoben. Auf dem Camping Le Ty Nadan zahlen Sie diese bei Ankunft. Die Höhe liegt zwischen 1.- € und 1,50 €/Tag pro Person. Dasselbe gilt auch für die Umweltabgabe auf dem Camping Birkelt. Ausserdem muss für Unterkünfte bei Anreise eine Kaution hinterlegt werden, die Sie dann bei Abreise zurückbekommen, sofern das Mobilheim sauber, aufgeräumt und ohne Beanstandungen hinterlassen wurde. Weitere Kosten, wie die Endreinigungsgebühr, Klimaanlage oder Gebühren für Bettwäsche werden bei der Buchung transparent aufgeführt.  Zur schnelleren Abwicklung empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer Kreditkarte.

Auf dem Campingplatz

 

Bitte gehen Sie nach Ihrer Ankunft zur Rezeption. Die freundlichen Mitarbeiter informieren Sie über alles Wissenswerte während Ihres Aufenthalts und zeigen Ihnen den Weg zu Ihrer Unterkunft.

 

 

Die Kaution beträgt für Mobilheime und Bungalowzelte 150.- €. Wenn Sie in den angegebenen Zeiten auschecken und sich Ihre Unterkunft in einem sauberen Zustand wie bei Übernahme befindet, erhalten Sie ihre Kaution natürlich zurück. Die Ankunfts- und Abreisezeit ist in Ihren Reisedokumenten vermerkt. Sie können die Kaution bar oder mit Ihrer Kreditkarte bezahlen.

 

 

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Unterkunft bei Abreise in einem entsprechenden Zustand und mit kompletten Inventar übergeben, erheben wir eine Kaution. Wenn sich die Unterkunft nicht in demselben Zustand wie bei der Anreise befindet, kann die Campingplatzleitung sich eine vollständige oder teilweise Einbehaltung der Anzahlung vorbehalten.

 

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts Fragen zu Ihrer Unterkunft oder zum Camping haben, sollten Sie immer zunächst zur Rezeption gehen. Sollten Sie hier keine schnelle und umfassende Hilfestellung erhalten,  können Sie auch unsere Buchungszentrale anrufen. Bitte entnehmen Sie Ihren Reisedokumenten die entsprechenden Informationen hierzu.

 

Ja, alle Einrichtungen auf den Campingplätzen von Iris Parc sind die gesamte Saison über geöffnet.


Wir versuchen es, aber garantieren können wir es leider nicht immer. Sie können den Verlauf der Bauarbeiten auf einem Camping im Internet verfolgen. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden diese auf der Website veröffentlicht.

 

Jeder Campingplatz hat seine eigenen Regeln. Besonders im und am Swimmingpoolbereich haben einige Campingplätze Sonderbestimmungen. Auf unseren Campingplätzen besteht keine Badekappenpflicht, und Sie dürfen Badeshorts tragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Website. Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.  Der Campingplatz ist nicht für Schäden rund um den Swimmingpool verantwortlich.

 

Normalerweise können Sie Ihr Auto neben Ihrer Unterkunft parken. Wenn dies nicht möglich ist, steht ein zentraler Parkbereich zur Verfügung. Wenn Sie mehr als ein Fahrzeug in der Nähe Ihrer Unterkunft parken möchten, sollten Sie sich im Vorfeld mit unseren Mitarbeitern in Verbindung setzen, damit wir bei der Campingplatzleitung um Erlaubnis bitten können. Der Campingplatz kann gegebenenfalls dafür Gebühren erheben.

 

Das Grillen ist auf unseren Campingplätzen mit Ausnahme von Elektrogrills erlaubt. Die örtlichen Behörden können jedoch offenes Feuer an öffentlichen Orten, so auch Holzkohle- und Grillbrikettfeuer untersagen, sofern eine erhöhte Brandgefahr besteht. Ein Gasgrill ist für gewöhnlich erlaubt. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für eventuelle Fragen hierzu gerne zur Verfügung.

 

Sie können Ihren privaten Login-Code im Bereich von Rezeption und Restaurant nutzen und hier im Internet surfen. Entsprechende Guthabenkarten erhalten Sie an der Rezeption. Auf dem Camping Birkelt ist WLAN kostenlos. Auf den Campingplätzen Le Chêne Gris, Le Château de Galaure werden folgende Gebühren erhoben in der Hochsaison: 1 Stunde - €2,50 / 3 Stunden - €7 / 24 Stunden - €15. In der Nebensaison sogar völlig kostenlos! Camping Le Ty Nadan: 1 Stunde- €2 / 5 Stunden - €5 / 10 Stunden - €6,50 / 20 Stunden - €12

 

Unsere Mitarbeiter sprechen meist verschiedene Sprachen wie Niederländisch, Französisch, Englisch oder Deutsch.

 


Iris Parc bietet ein professionelles Unterhaltungsprogramm für jedes Alter in englischer Sprache auf allen Campingplätzen. Camping Kids ist auf Kinder bis zu 12 Jahren ausgelegt, CampingForYou! für Teenager, Camping Family für die ganze Familie und Camping Adventure für alle, die Spaß an Outdoor-Aktivitäten und etwas Action haben.

 

Wir gehen davon aus, dass Sie nur ungern am Ende Ihres Urlaubs Ihre Unterkunft komplett reinigen möchten. Daher bieten wir Ihnen unseren Endreinigungs-Service für 50.- € je Mobilheim oder Safarizelt Serengeti XL und für 35.- € pro Zelt an. Damit gehört die zeitraubende und nervige Endreinigung am Urlaubsende der Vergangenheit an, sodass Sie Ihre Ferien bis zum letzten Moment genießen können. Sie können die Endreinigung als Extra bei Ihrer Buchung mitbuchen. Unsere Unterkünfte haben alle einen obligatorischen Reinigungsservice. Bitte hinterlassen Sie ihre Unterkunft in sauberem Zustand.

 

Es ist möglich, auf einem Stellplatz ein zusätzliches kleines Zelt aufzustellen. Bei allen fest aufgestellten Zelten und Mobilheimen ist dies leider nicht möglich.

 

Der Platz zwischen den Betten ist nicht groß genug für ein Kinderbett. Oft ist es möglich, ein Einzelbett zur Seite zu stellen, um Platz für ein Babybett zu schaffen.

 

 

Sie können Fahrräder und E-Bikes auf den Iris Parc-Campingplätzen Le Château de Galaure, Le Ty Nadan und Birkelt ausleihen. Auf dem Camping Iris Parc Le Chêne Gris ist dies leider nicht möglich. Ein Hinweis: Kinder unter 12 Jahren müssen in Frankreich beim Radfahren einen Helm tragen. 

 

Lediglich auf dem Camping Le Chêne Gris müssen Sie ein Armband tragen, das jeder Gast bei Ankunft erhält und welches gut sichtbar während des Aufenthalts getragen werden muss. Somit kann das Camping-Personal die Sicherheit auf dem Camping besser gewährleisten und zur Sicherheit der Gäste sicherstellen, dass sich nur befugte Personen auf dem Camping aufhalten.

 

Auf dem Camping können Waschmaschinen und Trockner gegen eine Gebühr genutzt werden. Weitere Informationen dazu gibt Ihnen die jeweilige Camping-Rezeption.

 

Sie können auf Wunsch bereits am Abend vor Ihrem Abreisetag auschecken. Dies müssen Sie der Rezeption rechtzeitig mitteilen. Sie erhalten Ihre Kaution am Tag nach Ihrer Abreise zurück, nachdem Ihre Unterkunft überprüft wurde. Wenn Sie in der Nacht abreisen, müssen Sie Ihre Kaution per Kreditkarte hinterlegen. Außerdem müssen Sie Ihr Auto am Vorabend vor dem Camping parken, damit andere Camping-Gäste nicht bei Ihrer Abreise gestört werden. 

Nach dem Urlaub

 

Ja, Sie können bereits jetzt für nächstes Jahr buchen!

Ihre Reisedaten sind bereits mit angegebenem Preis verfügbar? Dann können Sie jetzt ganz einfach buchen!
Die Anzahlung beträgt 30% des Mietpreises. Dazu kommen noch die Buchungsgebühren und eine eventuell abgeschlossene Reiseversicherung. Bitte zahlen Sie diesen Betrag umgehend.

Ihre Reisedaten sind bereits online ohne Preisinformation angegeben?
Dann liegen uns zu dieser ausgewählten Unterkunft oder zu diesem Camping generell noch keine Preise vor. Trotzdem können Sie schon jetzt vorausbuchen. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per Email. Die Vorauszahlung beträgt 300.- €. Wir informieren Sie umgehend, wenn die endgültigen Preise bekannt sind, dann können Sie entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen möchten. Sofern Sie diese Reise definitiv buchen möchten, verrechnen Sie einfach den angegebenen Anzahlungsbetrag von 30% des Mietpreises mit Ihrer Vorauszahlung. Wenn Sie von der Buchung zurücktreten möchten, setzen Sie sich bitte binnen fünf Werktagen mit uns in Verbindung.

Wichtiger Hinweis: Eine Vorausbuchung ist noch keine Garantie dafür, dass Ihr ausgewählter Camping oder Ihre Unterkunft tatsächlich verfügbar sind.

Stornieren oder ändern Sie Ihre Buchung für das kommende Jahr kostenlos
Sie können Ihre Buchung für das kommende Jahr 2020 kostenlos bis zum 31.Dezember 2019 stornieren. Sie erhalten dann Ihre Anzahlung umgehend zurück. Sie können Ihr Reiseziel, Ihren Camping oder Ihre Unterkunft darüber hinaus einmal kostenfrei vor dem 15. April 2020 umbuchen.

 

Bei allen Fragen oder Anregungungen sollten Sie direkt mit der Rezeption vor Ort Kontakt aufnehmen. Nach Ihrer Rückreise senden wir ihnen einen Fragebogen, mit dem Sie uns Ihre Meinung zu Ihrem Urlaub mitteilen können. Sie können auch einen unserer Mitarbeiter telefonisch kontaktieren, der Ihre Anmerkungen entgegen nimmt.

 

Wenn Sie wichtige persönliche Dinge auf dem Camping verloren oder vergessen haben, müssen Sie dies unserem Personal binnen einer Woche nach Abreise telefonisch melden. Bitte informieren Sie uns genau mit einer möglichst detaillierten Beschreibung der verlorenen Gegenstände.

 

Coronavirus

--> Kundenservice Update: Bitte gedulden Sie sich, bis wir Sie kontaktieren <-- März 2020

! Achtung: Angesichts der aktuellen Situation haben wir uns mit sofortiger Wirkung dazu entschlossen, alle Reservierungen mit Anreise bis zum 06. April 2020 abzusagen. Wir kontaktieren alle Kunden, die davon betroffen sind, schnellstmöglich!

Die Entwicklungen rund um das neuartige Coronavirus (COVID-19) werden bei Iris Parc aktuell sehr aufmerksam verfolgt. Derzeit erhalten wir verständlicherweise in diesem Zusammenhang eine kaum zu bewältigende Anzahl an Fragen zu den Auswirkungen auf bereits gebuchte Reisen.

Die Gesundheit unserer Gäste steht für uns als Reiseveranstalter an oberster Stelle und wir haben vollstes Verständnis für Ihre Bedenken. Um diesen umfassend zu begegnen, haben wir nachfolgend Antworten auf häufig gestellte Fragen für Sie zusammengestellt.

Damit wir weiterhin professionell und mit der gewohnten Servicequalität auf Ihre Anfragen reagieren können, möchten wir Sie an dieser Stelle bitten von telefonischen Anfragen soweit wie möglich abzusehen. Wir werden Sie in chronischer Reihenfolge dem Anreisedatum nach so schnell es uns möglich ist kontaktieren und über alle weiteren Schritte informieren. Angesichts der weltweit angespannten Lage hoffen wir auf Ihr Verständnis, dass es hierbei derzeit zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Die Informationen auf dieser Webseite werden regelmäßig aktualisiert. Das letzte Update ist vom 27. März.

Die Informationen auf dieser Webseite werden regelmäßig aktualisiert. Das letzte Update ist vom 27. März.

Auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums finden Sie die aktuellsten Informationen rund um das neue Coronavirus (COVID-19).

Österreich:
Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Österreich zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren.

Es wurden Ausgangssperren verhängt. Das Verlassen der Wohnung ist nur noch für unaufschiebbare Berufsarbeit, dringend notwendige Besorgungen (Lebensmittel) und Hilfe für anderen Menschen gestattet. Die Polizei kontrolliert an Spiel- und Sportplätzen sowie im öffentlichen Raum und fordert Gruppen über fünf Personen auf, sich zu trennen. Restaurants, Kaffeehäuser, Bars und Lokale sollen vollständig geschlossen bleiben. Drogerien, Supermärkte, Apotheken, Banken, Post, Tankstellen und Geschäfte für Tierfutter bleiben geöffnet. Bei Zuwiderhandlung drohen hohe Bußgelder.

Die Einreise aus Italien wird nur noch gestattet, wenn ein ärztliches Gesundheitszeugnis mit molekularbiologischem Test, das nicht älter als vier Tage ist vorgelegt werden kann, die Durchreise aus Italien ist nur noch möglich, wenn kein Zwischenstopp in Österreich eingelegt wird. Die italienisch-österreichische Grenze ist für Personen- und Warenverkehr hierzu weiterhin geöffnet. Der Zugverkehr von Italien nach Österreich wurde am Nachmittag des 10. März 2020 allerdings vorübergehend ausgesetzt.

Die Vorschriften bei der Einreise aus Italien werden mit Ablauf des 16. März 2020 auch auf die Einreise aus der Schweiz und Liechtenstein zur Anwendung gebracht.

Ab 16. März 2020, 24:00, wird der Flug- und Zugsverkehr in die Schweiz, Liechtenstein, nach Spanien und Frankreich eingestellt. 
Ab 17. März 2020, 24:00 Uhr, besteht in Österreich keine Landeerlaubnis mehr für Flüge aus Großbritannien, den Niederlanden, Russland und der Ukraine.

Einreisekontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze finden seit dem 16. März 2020 wieder statt. Grenzüberschreitender Warenverkehr sowie Berufspendlerverkehr (Nachweis ist mitzuführen) bleiben gewährleistet. Reisende ohne triftigen Reisegrund dürfen an der obigen Grenze nicht mehr ein- und ausreisen. Dies gilt auch für Reisende mit Krankheitssymptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten.

Das Robert Koch-Institut hat das Bundesland Tirol zum Risikogebiet erklärt. Österreich hat für das Bundesland Tirol eine Ausgangssperre verhängt sowie Quarantäneanordnung für Galtür, Ischgl, See und Kappl im Paznauntal und für St. Anton am Arlberg in Tirol sowie für Heiligenblut in Kärnten getroffen.

•    Von nicht erforderlichen Reisen in das Bundesland Tirol wird abgeraten

Kroatien:
Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 hat Kroatien zur Verhängung von Quarantänemaßnahmen und Einreisesperren veranlasst.Ausländer, die aus Hochinfektionsgebieten einreisen, darunter der Landkreise Heinsberg in Nordrhein-Westfalen, unterliegen einer 14-tägigen Krankenhausquarantäne. Reisende aus dem Rest Deutschlands müssen sich nach Eintreffen in Kroatien in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Ausländischen Reisenden, denen keine häusliche Quarantänemöglichkeit zur Verfügung steht, wird die Einreise nach Kroatien verweigert.

Tschechische Republik
Die Tschechische Republik hat am 12. März. aufgrund der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 für zunächst 30 Tage den Ausnahmezustand verhängt mit Einschränkungen des öffentlichen Lebens wie der Schließung aller öffentlicher Einrichtungen, Geschäften, außer u.a. für Lebensmittelläden, Drogerien, Apotheken, Tankstellen, Elektrogeschäfte, Restaurants und Gaststätten sowie des Verbots von Veranstaltungen mit mehr als 30 Personen. Der öffentliche Verkehr wird eingeschränkt. Ab dem 16. März 2020 gilt ein generelles Einreiseverbot aus allen Ländern. Tschechische Staatsangehörige und Ausländer mit Aufenthaltstitel in Tschechien sind ausgenommen, werden aber einer Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen unterzogen und müssen für 14 Tage in Quarantäne. Wenn Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis aus Tschechien in Risikogebiete ausreisen, dürfen sie von dort für die Dauer des Notstands nicht erneut einreisen.

Dänemark:
Dänemark schließt ab Samstag, den 14. März 2020, 12 Uhr seine Grenzen und verhängt einen EINREISESTOPP. Dies gilt für alle Einreisen nach Dänemark, für die keine wichtigen Gründe vorliegen. Diese Maßnahmen gelten vorerst bis zum 13. April 2020. Ausreisen sind laut Informationen der dänischen Behörden weiterhin möglich.

Frankreich:
Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Frankreich zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Absperrungen. Besonders betroffen ist die Region Grand-Est (Elsass, Lothringen und Champagne-Ardennes). Die Französische Regierung hat darüber hinaus für einige Departements besondere Einstufungen vorgenommen, derzeit Aude, Calvados, Haute-Savoie, Haut-Rhin, Oise, Morbihan, Corse du Sud, Hérault. Zusätzlich sollen Bewegungen im Land auf das Notwendige beschränkt werden. Französische Schulen und Universitäten sind geschlossen, Schüler- und Klassenreisen aus und nach Frankreich finden derzeit nicht mehr statt.

Italien
Aufgrund der aktuellen Krankheitswelle mit dem COVID-19 gilt eine Notfallverordnung. Italienische Flughäfen sind bis auf weiteres für Direktflüge von und nach China gesperrt. An Flughäfen und Häfen, aber auch im Überlandverkehr in Regionen mit festgestellten Infektionsfällen werden Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen durchgeführt. Flughäfen, Häfen und Bahnhöfe sind weiterhin in Betrieb, Zugverbindungen nach Österreich wurden allerdings eingestellt; der Transit durch Österreich ist per PKW und Bus zur Zeit nur ohne Zwischenstopp möglich. Aufgrund der geringeren Nachfrage werden derzeit viele Flüge storniert. Grenzschließungen sind nicht beabsichtigt. In ganz Italien sollen nicht notwendige Fortbewegungen vermieden werden, mit Einschränkungen der Bewegungsfreiheit und Kontrollen ist landesweit zu rechnen. Schulen, Kindergärten und Universitäten in ganz Italien bleiben zunächst bis zum 3. April 2020 geschlossen. Kongresse und Tagungen sind ausgesetzt, ebenso kulturelle und soziale Veranstaltungen an öffentlichen oder privaten Orten. Sportveranstaltungen sind ausgesetzt, viele Bars und Restaurants schließen. Lebensmittelgeschäfte, Supermärkte, Apotheken, Banken, Post und Behörden sind geöffnet; der Öffentliche  Personenverkehr bleibt aufrechterhalten.

Polen:
Polen hat zur Eindämmung der Corona-Infektionen drastische Einschränkungen des Personenverkehrs verordnet. Flug-, Bahn- und Schiffsverbindungen für den Personenverkehr nach Polen werden unterbrochen. Ab Sonntag, dem 15. März, 00.00 Uhr, ist die Einreise nach Polen an Grenzübergängen mit Deutschland, Litauen, der Tschechischen Republik und der Slowakei für Ausländer nur noch in Ausnahmefällen möglich. Zusätzlich werden befristet bis zum 24.03. wieder Grenzkontrollen eingeführt und zahlreiche Übergänge von Deutschland nach Polen ganz geschlossen. Eine Einreise nach Polen ist nur noch folgenden Personengruppen erlaubt, die zudem bei der Einreise ihre Kontaktdaten inkl. Rufnummer angeben und sich direkt nach der Einreise in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen. Ausnahmen von der Quarantäne gelten für Personen, die beruflich im Nachbarland tätig sind, insbesondere Fahrer im Personen- und Güterverkehr.

Portugal.
Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Portugal zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren. In Portugal wurde am 13. März 2020 der Alarmzustand für das gesamte Land bis zunächst zum 9. April 2020 ausgerufen. Dies ist mit einer Reihe von Maßnahmen verbunden, einschließlich bedeutender Einschränkungen der Bewegungsfreiheit, des Verkehrs und des Aufenthalts von Personen und Fahrzeugen im gesamten Land. Das portugiesische Gesundheitsministerium rät, Bewegungen im Land auf das Nötigste zu beschränken und möglichst auf soziale Kontakte zu verzichten. Portugiesische Häfen sind für Kreuzfahrtschiffe gesperrt. Auf dem Festland Portugal selbst kann zwar angelegt werden, aber als Tourist nicht an Land gegangen werden. Auf den Azoren und auf Madeira sind die Häfen für Kreuzfahrtschiffe und Yachten zunächst bis zum 31. März 2020 komplett gesperrt. Die Grenzübergangsstellen zwischen Portugal und Spanien wurden auf neun reduziert. Aktuell ist der Grenzüberschritt für Tourismus- und Freizeitaktivitäten nicht gestattet.  Diese Maßnahme gilt auch für Reisebusse und Zugverbindungen.

Slowenien:
Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Slowenien zu verstärkten Einreisekontrollen und Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen zur Identifizierung erkrankter Reisender.  Eine Einreise von Italien nach Slowenien ist nur noch über die Grenzübergangsstellen Rateče, Robič, Vrtojba, Škofije, Fernetiči und Krvavi Potok möglich. Deutsche ohne Wohnsitz in Slowenien müssen an der Grenze ein SARS-CoV-2-Negativzertifikat (COVID-19) in slowenischer, italienischer oder englischer Sprache vorweisen, das nicht älter als drei Tage sein darf. Kann das Zertifikat nicht vorgelegt werden, ist ein Grenzübertritt ggf. gleichwohl möglich, wenn die Körpertemperatur unter 37,5 °C liegt und es keine Anzeichen einer Atemwegsinfektion gibt.

Spanien:
In Spanien wurde am 14. März 2020 aufgrund der Verbreitung von COVID-19 für das gesamte Land der Alarmzustand für zunächst 15 Tage ausgerufen. Dies ist mit einer Reihe von Maßnahmen verbunden, einschließlich bedeutender Einschränkungen der Bewegungsfreiheit im gesamten Land.Die Bewegung im öffentlichen Raum ist nur noch für den Erwerb von Lebensmitteln, pharmazeutischer Produkte und Produkten zu Sicherung von Grundbedürfnissen, Arzt- und Krankenhausbesuchen, zur Arbeitsstätte und zur Rückkehr an den Ort des gewöhnlichen Aufenthalts, zur Unterstützung von Senioren, Minderjährigen, Abhängigen, Behinderten und besonders gefährdeten Personen, zu Banken und Versicherungen, aus Gründen höherer Gewalt oder einer Notwendigkeit ähnlicher Natur erlaubt. Dies gilt auch für die Fortbewegung in Fahrzeugen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Straßen gesperrt werden.
 

Auf der Webseite des Auswärtigen Amtes finden Sie die aktuellen Reisehinweise für alle Länder. Bitte beachten Sie: Reisewarnungen beziehen sich immer auf einen festgelegten Reisezeitraum.

Gemäß unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zahlen Sie die entsprechenden Stornogebühren, die zum Zeitpunkt Ihrer Stornierung anfallen.

Wenn Ihr Urlaub aufgrund einer Reisewarnung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus storniert wird, erhalten Sie von uns einen sogenannten Corona-Gutschein in Höhe der von Ihnen gebuchten und gezahlten Reisesumme. Mit diesem Gutschein können Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Urlaub buchen. Ab Ausstellungsdatum ist dieser Gutschein 1 Jahr lang gültig und ist für Buchungen im Jahr 2020 sowie 2021 auf allen Campingplätzen im Angebot von Iris Parc einsetzbar.

Wenn Sie Ihren Urlaub auf einem der von uns angebotenen Campingplätze gebucht haben und dieser aufgrund der Entwicklungen rund um den Corona-Virus erst nach Ihrem Anreisetermin öffnet, kontaktieren wir Sie diesbezüglich schnellstmöglich. Dies erfolgt voraussichtlich in einem Zeitraum zwischen 2 und 4 Wochen vor Ihrer geplanten Anreise. 

Dann müssen Sie die zum Zeitpunkt der Stornierung geltenden Stornierungsgebühren tragen. Sind die Stornierungskosten zum Zeitpunkt der Stornierung geringer als der Betrag, den Sie bereits bezahlt haben? Dann verrechnen wir die Stornierungskosten mit Ihren Zahlungen und Sie erhalten einen Gutschein über den Wert des überbezahlten Betrags. Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände können wir Ihnen leider keine Rückzahlungen anbieten. 

Haben Sie eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen und einen zulässigen Grund, um gemäß den Bedingungen Ihrer Versicherung zu kündigen? Dann können Sie möglicherweise die Stornierungskosten von Ihrer Versicherungsgesellschaft zurückfordern. Bitte wenden Sie sich hierzu unbedingt direkt an Ihren Versicherer.

Ja, Sie können Ihren Urlaub einmalig kostenlos vor dem 15.04.2020 umbuchen und dabei den Campingplatz, den Reisezeitraum und/oder die gebuchte Unterkunft ändern.